Ankündigungen (Archiv)

Archiv der Ankündigungen der Gemeinde zurück bis Februar 2022. Die Informationen sind unter Umständen nicht mehr aktuell. Zur Klärung kann gerne unter kontakt@gemeinde-gottes-breisach.de oder persönlich bei der Gemeindeleitung nachgefragt werden.

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus als Gemeinde (Stand 01.04.22)

 

Mit dem Auslaufen der Übergangsregelung im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes sind auch die Corona-Regeln für Gottesdienste beendet. Ab dem 03.04. gelten daher keine Auflagen mehr für unsere Veranstaltungen.

 

Eine Übersicht über die aktuellen Termine der Gemeinde findet sich unter dem Menüpunkt /Termine. Wir freuen uns, viele bekannte und unbekannte Gesichter begrüßen zu dürfen!

Wir sind Sammelstelle für das Nehemia-Hilfswerk (24.03.22)

 

Das Nehemia-Hilfswerk (https://www.nehemia.org/de/) will schnellstmöglich Hilfe vor Ort leisten und sammelt dafür Decken, Schlafsäcke, Matratzen, Kleidung, Nahrungsmittel und Hygieneartikel. Unser Gemeindezentrum, Krummholzstraße 7, dient dafür als Zwischenlager.

 

Wenn du etwas abgeben möchtest, melde dich bitte bei Roland Uhl zur Koordination der Abgabe (Tel.: 01514 6260604). Für weitere Frage steht Christoph Stappen bereit (Mail: c.stappen@gemeinde-gottes-breisach.de, Tel.: 015752999265).

 

In Freiburg sammelt zusätzlich die CGFR (www.cgfr.de). Die Sachen können in der Ziegelhofstraße 200 in Lehen zwischen 8 und 13 Uhr abgegeben werden. Andere Zeiten können auch abgesprochen werden (Mail: info@cgfr.de, Tel.: 0761-84006).

Zum Krieg in der Ukraine (26.02.22)

 

Seit Donnerstag ist die Ukraine Kriegsgebiet und es laufen Gefechte zwischen der russischen und der ukrainischen Armee. Außerdem sind Tausende auf der Flucht nach Westen. Da viele Männer zum Kämpfen zurückgeblieben sind, sind dadurch viele Familien getrennt worden und es ist nicht klar, wie es für sie weitergeht. Das ist eine Situation, die uns nicht kalt lässt. Sie ruft unser Mitgefühl hervor und wir wollen Hilfe für die Menschen in der Ukraine leisten. Praktisch werden wir deshalb in der nächsten Zeit die folgenden drei Dinge tun:
Das Erste ist Gebet. Beten ist nicht nur unsere letzte Zuflucht sondern auch unsere erste Antwort. Gott will Leid beenden und Not lindern, weshalb wir zu ihm kommen, um Fürbitte für die Ukraine zu halten. Bitte bete auch persönlich dafür.
Das Zweite sind Spenden. Wir möchte auch mit Finanzen helfen. Das Geld wird in Absprache mit unserem Ostukraine-Missionar Ebi Dudszus eingesetzt. Die Kontoverbindung lautet:
IBAN: DE14 6012 0500 0008 7093 00
BIC: BFSWDE33STG
Verwendungszweck: AM208 Ukraine Eberhard Dudszus

Das Dritte ist Hilfsgüter sammeln. Siehe dafür die obere Ankündigung.

 

Bei allen Krisen und Kriegen wollen wir eins nicht vergessen: Gott ist größer!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Gottes KdöR | Impressum | Datenschutzerklärung